Herzlich Willkommen auf der Homepage
des Tierschutzvereins Kesha e. V.!
Wir freuen uns sehr auf Dich!

 

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, Vierbeinern von der Straße und aus dem staatlichen Tierheim „Noginsk“ in Moskau zu einem Zuhause bei lieben Menschen zu verhelfen. Mit tierärztlicher Versorgung, Fürsorge, Geduld und Liebe stellen wir unseren Fellnasen die Weichen für eine bessere Zukunft.

Gern kannst Du unsere ehrenamtliche Arbeit finanziell oder als Pflegestelle unterstützen und somit ein Teil von Kesha werden. Dazu fülle bitte unser Formular aus.

Kontoinhaber: Tierschutzverein Kesha e.V.
IBAN: DE10 3505 0000 0200 3498 84
BIC: DUISDE33XXX

Werde jetzt Mitglied

Unsere Tiere verdienen eine starke Gemeinschaft!
Unterstütze mit Deinem jährlichen Beitrag die medizinische Versorgung, das Futter, die Unterkunft und die Ausreise unserer Fellnasen.
Jeder Euro ist wichtig und hilft!

Wir sagen DANKE!

Familie S. hat was ganz Tolles für uns gemacht. Das Herrchen unseres ehemaligen Schützlings Woody hat sich zu seinem 50. Geburtstag keine Geschenke, sondern Geldspenden für Kesha e.V. gewünscht.
Seine Frau und das Frauchen von Woody hat eine tolle Box für Kesha e.V. gebastelt, in der insgesamt 700,00 EUR zusammenkamen. Wir sind sehr dankbar und fanden die Idee einfach klasse.

Des Weiteren möchten wir uns bei allen bedanken, die für unsere Hunde spenden.

Auch mit einem kleinen Beitrag helft Ihr uns, die Tierarzt- und Unterbringungskosten zu bezahlen.

Danke, danke, danke
Team Kesha

Moskau, November 2019

Im November hat die 1. Vorsitzende, Darja, unsere Kolleginnen in Moskau besucht und ein paar Hunde gerettet, die demnächst nach der Quarantäne in der Vermittlung erscheinen. Es ist sehr traurig zu sehen, wie Hunde auf der Straße leben und auf sich alleine gestellt sind. Unsere Kolleginnen Anna und Svetlana versuchen, vor Ort viele Hunde von der Straße zu retten. Jedoch fehlen sehr oft die Plätze auf den Pflegestellen. Daher ist die Vermittlung sehr wichtig, da erst dann neue Hunde von der Straße gerettet werden können, wenn Plätze auf den Pflegestellen wieder frei sind. Da wir leider kein eigenes Tierheim haben, sind wir auf die Pflegestellen sehr angewiesen. Die Zeit in Moskau war sehr intensiv und wir ziehen den Hut vor unseren Freunden und Kollegen in Moskau, die jeden Tag vor Ort eine so tolle Tierschutzarbeit leisten.


Dirket Youtube Link: https://youtu.be/tvr5AJKDr1A

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Kesha e.V. wünscht fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Das Jahr 2019 war für uns ein gutes Jahr. Wir haben ganz viele Hunde von der Straße gerettet und für 99 Hunde tolle Familien gefunden. Wir haben ganz viele tolle Menschen kennengelernt und neue Freunde gewonnen. Wir sind glücklich darüber, dass sich mehr und mehr Menschen für einen Hund aus dem Tierschutz entscheiden und sich allgemein mit dem Thema „Tierschutz“ auseinandersetzen. Natürlich sind wir auch sehr stolz auf unsere Adoptanten und dankbar, dass sie sich für einen Kesha-Hund entschieden haben. Wir hoffen, im Jahr 2020 noch mehr Erfolge zu erzielen und freuen uns auf alles, was kommt.
Viele Grüße
Euer Kesha Team

Tierschutzverein Kesha e.V. sucht engagierte, ehrenamtliche Helfer in den Bereichen:

– Hundevermittlung
– Pflegestellen
– Organisation von Vor- und Nachkontrollen
– Betreuung der Facebook-Seite
– Betreuung der Werbeportale
– Werbung

Über uns:
Wir sind ein kleines, motiviertes Team, das Hunde aus Russland (überwiegend aus Moskau und Sotschi) rettet und für diese anschließend ein Zuhause bei lieben Menschen sucht. In Russland haben wir vier zuverlässige Pflegestellen bzw. Hundepensionen, die sich sehr gut um unsere Hunde kümmern. Wir versuchen den Hunden vor der Vermittlung möglichst viel beizubringen, um so den Hunden und den Adoptanten einen guten Start im neuen Zuhause gewährleisten zu können – darauf legen wir viel Wert. Die Beschreibungen unserer Hunde sind genau und wir stehen auch nach der Adoption als Team hinter jedem unserer Schützlinge.

Wenn Du zuverlässig bist und Tiere liebst, würden wir uns sehr freuen, wenn Du ein Teil von Kesha wirst und mit Deinem Engagement die Tierwelt ein Stückchen besser machst.

Wir würden uns sehr über eine kurze Bewerbung von Dir freuen: info@tierschutzverein-kesha.de

04.09.2019. Happy-End für Tosha

Unsere diesjährige Teilnahme an dem „Open-Air Hunde-Event“ am 01.06.2019 in Mülheim an der Ruhr nahm für einen unserer Schützlinge ein ganz besonderes Happy-End. Unser Tosha, der so lange auf ein Zuhause gewartet hat, fand so endlich sein Frauchen.
Alles begann damit, dass eine Frau den Stand unseres Vereins besuchte und sich nach und nach die Steckbriefe unserer Hunde ansah, die zum damaligen Zeitpunkt noch ein Zuhause suchten.
Als sie unseren Tosha sah, ist es passiert – Liebe auf den ersten Blick!…
Wenige Wochen später war es dann endlich so weit und Tosha landete am Frankfurter Flughafen. Dort wurde er von seinem Frauchen herzlich in Empfang genommen. Seitdem sind die beiden ein Herz und eine Seele. Tosha darf sogar mit seinem Frauchen in die Schule. Tosha, der früher ein Familienhund war und von seiner damaligen Familie in einer Hundepension zurückgelassen wurde, hat seine große Liebe gefunden und darf ab jetzt sein Leben genießen. Wir wünschen Dir viel Glück, lieber Tosha. Deine Kesha’s

01.09.2019. Neues Projekt – Hundehof Rossosch

Bislang haben wir uns vorrangig um die Rettung von Straßenhunden und Hunden aus dem staatlichen Tierheim „Noginsk“ bemüht. Von nun an unterstützen wir auch den Hundehof in Rossosch (Russland) und freuen uns, auch diesen Hunden so zu einem besseren Leben zu verhelfen. Gerne könnt Ihr dazu hier mehr erfahren

11.08.2019. Sommerfest – Tierheim Duisburg

Am 11.08.2019 veranstaltete das Tierschutzzentrum Duisburg e. V. sein diesjähriges Sommerfest mit dem Thema „Rund um unsere Haustiere“ im Tierheim Duisburg.

Auch wir waren in diesem Jahr mit guter Laune und tollem, handgemachtem Tierbedarf (von Spielzeugen bis hin zu Hundekörbchen) vor Ort.
Wir haben interessante Gespräche geführt – zum Teil auch potentielle Vermittlungsgespräche – und uns mit netten Menschen ausgetauscht.

Auch einige unserer Flyer und Visitenkarten sind in Umlauf geraten. Dies ist für uns natürlich auch sehr wichtig, denn je mehr Menschen von uns erfahren, desto größer sind die Chancen, dass unsere Tiere ein liebevolles Zuhause finden.

Wir haben diese Gelegenheit daher gern ergriffen, um unseren Verein vorzustellen und diesen noch „ein wenig bekannter“ zu machen, denn es gibt natürlich immer wieder Menschen, die von „Kesha“ noch nichts gehört haben.
Viele fragen sich vielleicht immer noch…“wer oder was ist Kesha eigentlich genau“…um dieses Geheimnis zu lüften, hatten wir zu Beginn des Sommerfestes einen besonderen Ehrengast vor Ort…wir dürfen vorstellen…Cash – Kesha – die Muse des Vereins:

Ältere Beiträge…