Vermittlung

Der erste Schritt zu Ihrer Fellnase führt zum Ausfüllen der Selbstauskunft.

Anschließend melden wir uns telefonisch bei Ihnen und führen ein Vorgespräch.

Im Anschluss daran organisieren wir eine Vorkontrolle bei Ihnen vor Ort, um abschließend einen persönlichen Eindruck zu erhalten und das Umfeld kennenzulernen.

Verläuft die Vorkontrolle positiv, teilen wir Ihnen dies so schnell wie möglich mit und schließen einen Tierschutzvertrag ab.

Dieser Vertrag wird in 2-facher Form übermittelt und von beiden Seiten unterzeichnet.

Je nach Hund beträgt die in dem Vertrag vereinbarte Schutzgebühr zwischen EUR 300,00 und EUR 350,00.

Nun ist es endlich soweit und Ihre Fellnase wird bei unserem nächsten Transport mit an Bord sein und zu Ihnen nach Hause fahren.

Befindet sich der Hund bereits auf einer Pflegestelle, steht einem Kennenlernen und gegenseitigen „Beschnuppern“ nichts im Wege. Zusammen mit Ihnen und der Pflegestelle werden wir dann einen Schnuppertermin vereinbaren. Auch in diesem Fall erfolgt natürlich vorab oder im Anschluss eine Vorkontrolle.

Wenn der Hund bei Ihnen ist, führen wir eine Nachkontrolle durch. Diesen Termin sprechen wir mit Ihnen ab.

Natürlich stehen wir Ihnen auch zukünftig mit Rat und Tat zur Seite, egal wie lange der Hund schon bei Ihnen ist.

Zwischendurch freuen wir uns immer über Fotos und Videos des Hundes in seinem neuen Zuhause.