Wir müssen dringend ausreisen: Pflegestellen gesucht
3. Januar 2022

Am 20.01.2022 ist es endlich wieder soweit: unser erster Transport im neuen Jahr findet statt. Wir hoffen sehr, dass Pumba und seine Geschwister ausreisen können. Der Grund: die Bande befindet sich derzeit in einem Tierheim. Dort wurden sie hingebracht, weil man sie auf der Straße aufgegriffen hatte. Im Tierheim werden sie nun kastriert, um der unkontrollierten Vermehrung von Straßenhunden entgegen zu wirken. Danach heißt es allerdings: zurück auf die Straße. Und das mitten im kalten Winter!

Wir wollen das verhindern – mit Ihrer Hilfe! Geben Sie Pumba (oder einem seiner Geschwister) eine Chance und nehmen Sie ihn zur Pflege. Das erhöht nicht nur maßgeblich die Vermittlungschancen, es bereitet ihn auch optimal auf sein „Für-immer-Zuhause“ vor. Was es genau bedeutet, als Pflegestelle zu fungieren, können Sie in unserem Beitrag nachlesen.

Sie möchten mehr über die Welpen lesen? Die ausführlichen Beschreibungen von den Geschwistern finden Sie hier.