Elbrus

Name: Elbrus

Geschlecht: Rüde, kastriert

Alter: ca. 3 Jahre

Rasse: Michling

Größe:  ca. 60 cm

Aufenthaltsort: Hundepension Moskau

Elbrus wurde als kleines weißes Wollknollen aus dem staatlichen Tierheim „Noginsk“ von einer Familie adoptiert und ein halbes Jahr später zurück in den dreckigen Zwinger gesetzt. Die Begründung war: „er ist zu lieb und bellt nicht“. Als wir erfahren haben, wie sehr er im Tierheim leidet, holten wir ihn ab. Er lebt schon lange in unserer Obhut in einer Hundepension und wartet auf seine Familie dort.

Um sich einen Eindruck von Elbrus verschaffen zu können, sehen Sie sich das nachfolgende Video an:

Dirket Youtube Link: https://youtu.be/J22GaUh3qGM

Elbrus ist kein Wachhund sondern ein Freund, er liebt Menschen, er ist sehr liebevoll, freundlich und verspielt. 

Andere Tiere (Hunde und Katzen) kommen als Mitbewohner nicht in Frage, jedoch begegnet er denen draußen beim Gassi gehen und in den öffentlichen Plätzen mit Respekt und bellt nicht.

Elbrus hatte Probleme im unteren Rücken (Entzündung des weichen Gewebe), das wurde behandelt und Elbrus geht es gut. Das wurde ein Jahr lang beobachtet und es gibt keine Auffälligkeiten. Er hat schon lange keine Schmerzen mehr und braucht keine Medikamente.

Wir suchen eine liebevolle Familie für Elbrus als Einzelhund. Elbrus ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Bei Interesse an Elbrus füllen Sie bitte das Formular aus. Wir melden uns so dann schnellstmöglich bei Ihnen.

Ansprechpartnerin:
Darja Repke
Tel.: 0176 / 84641919
E-Mail: info@tierschutzverein-kesha.de