Elbrus

Name: Elbrus

Geschlecht: Rüde, kastriert

Geburtsdatum: 12.06.2016

Rasse: Mischling

Größe:  ca. 60-65 cm

Aufenthaltsort: Hundepension Moskau

Vorgeschichte
Elbrus wurde als kleines weißes Wollknäuel aus dem staatlichen Tierheim „Noginsk“ von einer Familie adoptiert und ein halbes Jahr später zurück in den dreckigen Zwinger gesetzt. Die Begründung war: „Er ist zu lieb und bellt nicht.“ Als wir erfahren haben, wie sehr er im Tierheim leidet, holten wir ihn ab. Er lebt schon lange in unserer Obhut in einer Hundepension und wartet dort auf seine Familie.

Charakter
Andere Tiere (Hunde und Katzen) kommen als Mitbewohner nicht in Frage, da er mit ihnen nicht verträglich ist. In der Hundepension lebt er in einem kleinen Häuschen alleine und leidet dort sehr. Elbrus sehnt sich nach Menschen, Freiheit und man hört ihn oft weinen. Er bleibt auch nach 3,5 Jahren in der Hundepension ungern alleine. Zweimal am Tag darf er sich im Hof austoben. Dabei liebt er es mit dem Ball zu spielen und einfach hin und her zu rennen. Die Aufmerksamkeit seiner Pflegemama genießt er ebenfalls sehr. Elbrus ist menschenbezogen und benimmt sich oft wie ein Welpe.
Wenn es nach draußen geht, zieht Elbrus die erste Zeit stark an der Leine, weil er so aufgeregt ist. Daran muss noch gearbeitet werden. Es ist ratsam nach der Eingewöhnungsphase einen Hundetrainer zu Rate zu ziehen.
Elbrus hatte Probleme im unteren Rücken. Die Entzündung des weichen Gewebes wurde behandelt und es geht ihm gut. Sie wurde zwei Jahre lang beobachtet und es gibt keine Auffälligkeiten. Er hat schon lange keine Schmerzen mehr und braucht keinerlei Medikamente.

Im Video bekommen Sie einen ersten Eindruck von Elbrus :

Direkter Youtube Link: https://youtu.be/J22GaUh3qGM

Adoption
Wir suchen eine liebevolle Familie für Elbrus als Einzelhund. Elbrus wird ausschließlich in ein Haus mit Garten ohne kleine Kinder vermittelt. Seine Familie sollte auch Hundeerfahrung mitbringen. Elbrus ist nicht nur weiß und wunderschön, sondern braucht auch eine korrekte Führung!
Elbrus ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Bei Interesse an Elbrus füllen Sie bitte die Selbstauskunft aus. Wir melden uns so dann schnellstmöglich bei Ihnen.

Bitte informieren Sie sich über die Voraussetzungen, die man erfüllen muss, um einen Hund aus unserem Verein zu adoptieren. Die Information hierzu finden Sie auf unserer Homepage in der Rubrik Vermittlung.

Ansprechpartnerin:
Martina Hommel
E-Mail: m.hommel@tierschutzverein-kesha.de