Laspi


Name: Laspi

Geschlecht: Weibchen, kastriert

Geburtsdatum: 11.10.2019

Rasse: Mischling

Größe: ca. 50 cm

Aufenthaltsort: Pflegestelle Moskau

Laspi wurde in einem Dorf gefunden. Sie war läufig und viele Rüden, die ebenfalls auf der Straße im Dorf lebten, waren hinter ihr her. Dies sorgte für große Aufregung im Dorf. Laspi hatte Glück, dass sie von unserer Freundin und Kollegin gesehen wurde. Diese hat das ganze Theater mitbekommen und nahm die Hündin einfach mit. Seit 2,5 Monaten lebt nun Laspi auf einer Pflegestelle mit Haus und Garten. Sie lebt dort mit Familienanschluss, darf mit im Bett schlafen und auf die Couch.

Laspi ist eine liebe und etwas zurückhaltende Hündin. Sie ist nicht aufdringlich und möchte gefallen. Bei fremden Menschen ist sie erstmal etwas schüchtern und checkt die Lage ab. Sie hat auch Angst vor Menschen, die mal lauter werden. Sie denkt direkt, dass sie angeschrien wird, dass sie was falsch gemacht hat und fühlt sich dadurch schuldig. Anscheinend hat unsere kleine Laspi früher ganz viel Ärger von Menschen bekommen. Nichtdestotrotz bleibt ein gutes Herz auch immer ein gutes Herz. Laspi ist wirklich eine ganz tolle Hündin und eine Bereicherung für die Menschen. Sie ist sehr lernwillig, geht gerne schwimmen und buddelt sehr gerne. Mit anderen Hunden ist sie verträglich. Auf ihrer jetzigen Pflegestelle lebt sie mit ganz vielen anderen Hunden zusammen und zeigt weder Aggression noch dominantes Verhalten.

Hier geht es zum Video:

Dirket Youtube Link: https://youtu.be/i2x31Kp-NGw

Wir suchen ein liebevolles und ruhiges Zuhause für Laspi. Ihre Menschen müssen nicht unbedingt sportlich sein. Laspi ist kastriert, geimpft, gechipt und entwurmt. Sie wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag vermittelt.

Bei Interesse an Laspi füllen Sie bitte das Formular aus.

Wir melden uns dann so schnell wie möglich bei Ihnen.

Ansprechpartnerin:
Darja Repke
Tel.: 0176 / 84641919
E-Mail: info@tierschutzverein-kesha.de