Shelter „Noginsk“

Das Shelter „Noginsk“ ist ein staatliches Tierheim in Moskau. Die räumliche Kapazität des Shelters gewährt ca. 600 Hunden einen Platz.

Die Bedingungen und die Versorgung in diesem Tierheim sind jedoch leider katastrophal.

Zum einen fehlt es an Mitarbeitern und Volontären, die sich um die Hunde kümmern. Dies hat zur Folge, dass manche Hunde – zum Teil über Jahre hinweg – ausschließlich im Zwinger oder an der Kette leben, ohne jeglichen Auslauf.

Zum anderen stellt die Regierung für die Versorgung der Hunde keine Gelder zur Verfügung, mit der Konsequenz, dass die Tierschützer auf eigene Kosten und durch Spenden versuchen die Hunde zu versorgen.

Daher versuchen wir vor Ort nach Möglichkeit stets Hunde aus diesem Shelter herauszuholen, diese auf Pflegestellen unterzubringen und ihnen dort die Weichen für eine bessere Zukunft zu stellen.

Indem Sie sich also für einen unserer Hunde entscheiden, wird gleichzeitig wieder ein Platz auf einer Pflegestelle frei und die nächste Fellnase darf das Shelter „Noginsk“ verlassen und erhält somit die Chance auf ein würdiges Hundeleben!